Angebote zu "Realisierung" (42 Treffer)

Kategorien

Shops

Entwurf und prototypische Realisierung eines mi...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Entwurf und prototypische Realisierung eines mit der Beschreibungssprache XML erstellten Werkzeugs für die Verwaltung informationstechnischen Wissens ab 48 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Entwurf und prototypische Realisierung eines mi...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Entwurf und prototypische Realisierung eines mit der Beschreibungssprache XML erstellten Werkzeugs für die Verwaltung informationstechnischen Wissens ab 48 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Entwurf und prototypische Realisierung eines mi...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Entwurf und prototypische Realisierung eines mit der Beschreibungssprache XML erstellten Werkzeugs für die Verwaltung informationstechnischen Wissens ab 48 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Entwurf und prototypische Realisierung eines mi...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Entwurf und prototypische Realisierung eines mit der Beschreibungssprache XML erstellten Werkzeugs für die Verwaltung informationstechnischen Wissens ab 48 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Automatisierte Dokumentation mit DocBook
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wissen ist in der heutigen Informationsgesellschaft eine wertvolle Ressource. Wissen wird nicht mehr nur erlangt, Wissen wird industriell produziert und wächst in allen Bereichen mit rasanter Geschwindigkeit. Ähnlich wie Rohstoffe müssen Informationen aufbereitet, gelagert und veredelt werden, da sie sonst Verfallsprozessen unterliegen. Der Autor Oliver Effner stellt ein Konzept und dessen Realisierung vor, um fachliches Know-How aus hierarchischen Daten strukturen weitestgehend automatisiert aufzubereiten und nachhaltig technologieneutral zugänglich zu machen. Den Kern der Umsetzung bildet das DocBook-Dokumentenformat, welches für tech nische Dokumentationen entwickelt wurde. Es basiert auf den Auszeichnungs sprachen SGML/XML, ist plattformunabhängig und wurde von der Or ga nization for the Advancement of Structured Information Standards (OASIS) als Industriestandard verabschiedet. Das Konzept zeigt, wie die Daten strukturen für den Adressaten in ihrem fachlichen Kontext nachvollziehbar dokumentiert werden und die Inhalte über verschiedene Medien (Internetbrowser, PDF-Viewer, etc.) publiziert werden können. Das Buch richtet sich an Autoren von technisch-wissenschaftlichen Dokumentationen, Wissensmanager und Softwareentwickler.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
BPEL Firewall
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Web Services und Web-Service-Kompositionen stellen die wohl bekannteste Realisierung der Service-orientierten Architektur (SOA) dar, und werden im heutigen wirtschaftlichen Umfeld immer präsenter. Basierend auf plattformunabhängigen XML-Technologien erlauben Web Services die einfache Realisierung verteilter Dienste (engl. Services), beispielsweise über das Internet. Einhergehend mit diesen Möglichkeiten steigt aber auch das Risiko von Sicherheitsverletzungen durch netzwerkbasierte Angriffe.In diesem Buch präsentiert der Autor Meiko Jensen ein Konzept zur Abwehr von Überlast-Angriffen (Denial-of-Service) auf BPEL-fähige Laufzeitumgebungen, sowie auf zustandsbehaftete Web-Service-Kompositionen im Allgemeinen. Dabei werden sowohl die Auswirkungen solcher Attacken aufgezeigt als auch eine lauffähige Implementierung des vorgestellten Schutzkonzeptes detailiert beschrieben.Das Buch richtet sich sowohl an Software-Entwickler und Verantwortliche in der freien Wirtschaft, die sich mit Sicherheitsfragen im Web-Service-Umfeld befassen, als auch an Wissenschaftler der neuen "Services Science", die in diesem oder einem verwandten Forschungsgebiet tätig sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Management- und Web Services-Architekturen
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Fachhochschule Gießen-Friedberg, Standort Gießen (Mathematik, Naturwissenschaft u. Datenverarbeitung), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Nichts ist beständiger als der Wandel! Diese Erkenntnis trifft momentan genau den Kern. In allen Bereichen der IT werden bestehende Architekturen, Produkte und Prozesse hinterfragt. Einhergehend mit dieser Entwicklung ist das Bestreben nach Standardisierung, Offenheit und die Nutzung bereits vorhandener und bewährter Implementierungen zu beobachten, ohne aber bereits getätigte Investitionen zu vernachlässigen. Im Bereich der Softwareentwicklungsprozesse konkurrieren RUP1 und XP2 (oder werden sinnvoll gemeinsam eingesetzt), UML3 hat sich als Standard durchgesetzt (ist aber mittlerweile für viele schon zu umfangreich geworden), XML4 ist kein Wunderding mehr, Begriffe wie Web Services 5, SOAP 6 und EAI 7 kursieren (und werden überall anders definiert), mächtige Frameworks wie J2EE 8 entstehen, worauf Microsoft mit .NET 9 antwortet und SAP liegt mit mySAP.com 10 voll im Trend. Das Internet ist unersetzbarer Bestandteil unseres Lebens geworden, der E-Commerce kommt langsam in Fahrt und es wächst der Wunsch der Unternehmen, Prozesse über das Internet mit anderen Unternehmen zu integrieren. Viele dieser Entwicklungen sind mit weitreichenden Marketing-Maßnahmen verbunden, die diesen zunächst den Status des Hype verleihen, sich aber wie XML später doch als ganz brauchbar herausstellen. Auch im Bereich der Banken- bzw. Überwachungs-Software, in dem der praktische Teil dieser Arbeit angesiedelt ist, gelten diese Regeln. Globalisierung, Vernetzung, anspruchsvollere Konsumenten und verstärkter Konkurrenzdruck sind die Herausforderungen an die Finanzwirtschaft, in der, wie in kaum einem anderen Bereich, die IT-Systeme durch beträchtliche Kosten, enorme Komplexität und hohe Anforderungen an die Funktionalität gekennzeichnet sind.Die Lösung sind moderne Architekturen, die leicht in bereits bestehende heterogene Strukturen integrierbar, beliebig erweiterbar und adaptierbar sind und dabei im Idealfall auf offenen Standards basieren. Web Services versprechen diese Anforderungen zu erfüllen und sollen die nächste Generation des Internets - das service web - ermöglichen. Gleichzeitig steigt der Bedarf an Managementsystemen, welche in der Lage sind diese komplexen Systeme, welche manuell nicht mehr beherrschbar sind, zu überwachen und zu administrieren. Auch hier existieren eine Reihe neuer Technologien und Architekturen, die dies leisten wollen.Diese Diplomarbeit verfolgt zwei Ziele: Zum einen soll sie in die Gebiete der Management- und Web Services-Architekturen einführen, deren Vor- und Nachteile, Einsatzgebiete und Entwicklung diskutieren und sie, sowie entsprechende state of the art -Lösungen, damit dem Leser näher bringen. Zum anderen soll sie, basierend auf diesen Erkenntnissen, durch die prototypische Konzeption und Realisierung eines Überwachungssystem für Bankperipheriegeräte die enormen Möglichkeiten und Potentiale aufzeigen, wie durch die Kombination von Management- und Web Services-Architekturen lose-gekoppelte, plattformunabhängige, leicht integrierbare und adaptierbare Management-Systeme erstellt werden können ein Aspekt, der nach Wissen des Autors zur Zeit noch nicht in der Literatur zu finden ist. Die Funktionalität des erstellten Prototyps umfasst nur die absolut notwendigen Aufgaben von Management-Systemen. Dieser Prototyp kann und wird entsprechend erweitert werden, um in eine zurzeit bei der Wincor Nixdorf GmbH & Co. KG entwickelte moderne Multichannel-Architektur einzufließen.Gang der Untersuchung:Kapitel 2 Architekturen, Technologien und Paradigmen führt in das Umfeld der Management- und Web Services-Architekturen sowie in die für die Konzeption und ...

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Veränderung der Dokumentation in der klinischen...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Beuth Hochschule für Technik Berlin (Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Die Diplomarbeit verfolgt zwei Zielstellungen: Erstes Teilziel ist, die Veränderung der Dokumentationsprozesse und des Datenmanagements in der klinischen Forschung durch die verstärkte Integration von Electronic Data Capture (EDC) - Technologien darzustellen. Hierbei wird verstärkt auf die Bedeutung eines einheitlichen, Datenstandards für die Branche sowie die diesbezüglichen Entwicklungsarbeiten des Clinical Data Interchange Standards Consortium (CDISC) eingegangen. Zweites Teilziel ist, den speziellen, veränderten Bildungsbedarf in der klinischen Forschung sowie das diesbezügliche Ausbildungsangebot in Deutschland darzustellen und dementsprechend Ansatzpunkte zur Planung einer E-Learning gestützten Schulung zu geben. Die Diplomarbeit ist aufbereitet sowohl für branchenfremde Betriebswirtschaftler, als auch für nicht auf die klinische Forschung spezialisierte Mediziner und Pharmazeuten ohne Programmiervorkenntnisse.Im ersten Abschnitt werden zunächst der Bedarf, die Nutzenpotentiale und die Perspektiven der Extensible Markup Language (XML) zur technischen Realisierung von Datenstandards im allgemeinen erläutert sowie eine kurze Einführung in die Codierung von XML-Dokumenten und Dokumenttypbeschreibungen gegeben.Im zweiten Abschnitt werden der Arzneimittelforschungsprozess in seinen verschiedenen Phasen sowie grundlegende ethische und rechtliche Rahmenbedingungen beschrieben. Hierauf aufbauend werden die Kosten von klinischen Studien sowie ebenfalls die Entwicklung des deutschen im Vergleich zum internationalen Pharmamarkt behandelt. Als eine mögliche Rationalisierungsmaßnahme im kostenintensiven Forschungsprozess wird am Ende dieses Abschnitts die Integration von EDC herausgestellt, welche wiederum die Grundlage für den Bedarf nach einem brancheninternen Datenstandard für die klinische Forschung bildet.Der dritte Abschnitt beschäftigt sich mit den Arbeiten, den XML-basierten Standards sowie dem aktuellen Entwicklungsstand von CDISC. Während im ersten Teil dieses Abschnittes das Konsortium selbst, dessen Arbeitsweise und dessen Lösungsmodelle genauer beschrieben werden, wird im zweiten Teil auf die Akzeptanz von CDISC bei den relevanten Stakeholdern eingegangen. Dabei werden grundsätzliche Handlungsoptionen der Pharmaunternehmen hinsichtlich CDISC ebenso thematisiert wie die Haltung der Behörden zur Einreichung elektronischer Zulassungsanträge.Aufbauend auf den Erkenntnissen der ersten drei Abschnitte wird im vierten Kapitel die Diskrepanz zwischen Bildungsangebot und dem veränderten Bildungsbedarf speziell für die klinische Forschung in Deutschland gegenübergestellt. Hierbei wird sowohl auf die klassischen Ausbildungsmöglichkeiten für klinisches Studienpersonal bzw. Management eingegangen als auch auf aktuelle Entwicklungstendenzen zur Erweiterung des Angebotes im Hochschulwesen und bei privaten Ausbildungsunternehmen.Im fünften Abschnitt schließlich wird eine kurze Einführung in das Thema E-Learning, dessen Nutzen und Kosten sowie dessen spezielle Eignung für Schulungen in der Arzneimittelforschung gegeben. Hierauf aufbauend werden abschließend einige wichtige Ansatzpunkte bei der Planung eines adäquaten diesbezüglichen Schulungsangebotes für einen möglichen E-Learning-Anbieter behandelt.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:I.Inhaltsverzeichnis2II.Abkürzungsverzeichnis4III.Abbildungsverzeichnis6IV.Danksagung71.Zielstellung und Aufbau der Diplomarbeit81.1Zusammenfassung (Deutsch)81.2Summary (English)92.Einführung in XML102.1Hintergrund: Entstehung und Nutzen von XML102.1.1Wandlung des Datenaustauschs im Internet102.1.2Ein einführendes...

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Maschinelles Regellernen
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Maschinelles Regellernen ist in Wissenschaft und Industrie ein aktuelles Thema. Leider fehlt jedoch oftmals die Schnittstelle, um gewonnene Erkenntnisse auch direkt in Lösungen einzubringen.Dieses Buch bildet hierbei eine Brücke, da es einerseits eine theoretische Einführung in die Problemstellung bietet und andererseits auch eine Struktur für die Lösungsansätze präsentiert. Gemeint ist damit die Familie der Separate-and-Conquer Algorithmen, die zum Lernen von Regeln eingesetzt wird und im, hier vorgestellten, SeCo-Framework (in Java), implementiert ist, so dass der konkrete Algorithmus anhand einer XML-Beschreibung gebaut werden kann. Neben der Realisierung der zwei bekannten Algorithmen CN2 und BEXA, wird in einer anschließenden Fallstudie gezeigt, wie die Hypothesensprache der Algorithmen geändert werden kann (disjunktive Regeln) und wie sich diese Änderung auf die gelernten Regelmengen auswirkt. Schließlich wird die empirische Untersuchung einer neuen BEXA Variante präsentiert, welche die Ausdrucksformen beider Hypothesensprachen ausnutzen soll. Das Buch richtet sich an Wissenschaftler, aber auch an Entwickler, die eine Lösung für ein Regellernproblem umsetzen möchten.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot